s´Hausmeisterla – do schau her!

Hallo liebe Mieter, Familien und Parteien,

in diesen sehr seltsamen Zeiten will ich Ihnen auch an dieser Stelle beste Gesundheit für das Jahr 2021 wünschen. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben, damit wir schnell wieder normale Zustände bekommen. Wenn wir alle zusammenhalten, dann wird es sicher bald besser.

Im letzten Heft habe ich schon einmal über unsere Spielplätze geschrieben. Damals ging es um die Sicherheit, heute schreibe ich über die Sauberkeit. Meine Kollegen und ich achten sehr darauf, dass die Spielplätze, insbesondere die Sandkästen, nicht verunreinigt werden. 

Leider gibt es aber immer wieder Zeitgenossen, die ihren Hund in den Sandkasten führen, damit der dort sein Geschäft verrichtet. Oder sie genießen Flüssiges und lassen dann Flaschen liegen, die bald zu Scherben werden. Ich habe mal ein Foto gemacht, damit Sie sehen, was ich meine.

Liebe Leute, es geht um die Gesundheit der Kinder, deshalb helft alle mit und haltet die Spielplätze und Sandkästen sauber. Natürlich auch alle anderen Bestandteile der Wohnanlagen. Vergelt‘s Gott dafür.

Bis zum nächsten Mal, Ihr Schorsch

Übersetzung ins Fränkische von Egon Helmhagen

Hallo liebe Mieter, Familien und Parteien, liebe Leit,

zunächst amal wünsch ich Ihnen in den etzertla a weng seltsamen Zeitn nachträglich a guts neis Jahr und vor allem beste Gsundheit. Und damit wir alle gsund bleibn, solltn wir uns möglichst an die staatlichn Vorgabn haltn, damit wir recht schnell wieder normale Zuständ kriegn. Wenn wir alle zsammhaltn, wird’s sicher bald wieder besser.

Im letztn Heft hab ich schon amal was über unsere Spielplätze gschriebn. Damals is es um die Sicherheit ganga, heut will ich amal was über die Sauberkeit sagn. Wobei meine Kollegn und ich scho drauf schaua, dass die Spielplätz, besonders die Sandkästn, sauber bleibn und net verunreinigt werdn. Sicher dauert’s nu a weng, bis wieder an Haufn Kinder dort spieln, und hoffentlich trotz der blödn Corona des dann aa wieder könna, aber die Zeit werd aa schnell wieder do sei.

Leider gibt’s immer wieder Zeitgenossn, die ihrn Hund zu an Sandkastn führn, damit der dortn sei Gschäft macht. Oder sie trinkn amal a Fläschla leer und lassn des dann einfach dortn liegn. Und bald drauf sind aus denen Flaschn Scherbn wordn. Ich hab amal a Foto gmacht, damit Sie sehn, was ich mein.

Liebe Leit, es geht um die Gsundheit der Kinder, drum helft alle mit und halt’ halt die Spielplätz und Sandkästn sauber und natürlich aa alle anderen Teile der Wohnanlagn. Vergelt’s Gott dafür.

Bis zum nächstn Mal, Eier Schorsch

 

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Glogauer Str. 70
90473 Nürnberg

Tel.: 0911/8004-0
Fax: 0911/8004-201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!