s´Hausmeisterla – do schau her!

Hallo liebe Mieter, Familien und Parteien,

ich hoffe sehr, dass es Ihnen weiterhin gesundheitlich gut geht und Sie weitestgehend von Corona verschont geblieben sind. Andernfalls hoffe ich sehr, dass Sie sich gesundheitlich erholt haben oder auch beruflich langsam wieder in einen einigermaßen normalen Zustand kommen.

Damit Sie auch gesundheitlich aufrecht bleiben, hätte ich heute eine Bitte: Es gibt ja in Nürnberg mehrere neue Verkehrsmittel, die Ihre Mobilität steigern und die man in vielen Bereichen einfach überall abstellen kann. Ich meine die grünen und roten E-Roller und das VAG_Rad.

Immer häufiger finde ich unseren Wohnanlagen diese Fahrzeuge, was grundsätzlich ja auch ok ist. Ab und zu fahre ich ja auch mit einem, meistens dann aber mit dem VAG_Rad. Also, fahren Sie ruhig mit den Dingern, aber bitte stellen Sie diese dann auch so ab, dass andere nicht behindert werden.

Immer wieder muss ich insbesondere die Roller umstellen, die nach der Nutzung einfach quer auf dem Gehweg oder sehr nah an Ecken abgestellt werden. Wir wollen doch alle nicht, dass jemand über so ein Gefährt stolpert und sich dabei verletzt.

Für Ihre Unterstützung und das ordentliche „Parken“ der Roller und Räder danke ich Ihnen. Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf.

Bis zum nächsten Mal, Euer Schorsch

Übersetzung ins Fränkische von Egon Helmhagen

Hallo, liebe Mieter, Familien und Parteien,

ich hoff, dass es Ihnen bis etz und auch weiterhin gsundheitlich gut geht und Sie von dera Corona verschont bliebn sind und aa bleibn. Ansonstn hoff ich natürlich, dass Sie sich dann wieder gut erholt habn und aa beruflich wieder in an einigermaßn normaln Zustand kumma sin. No, Zeit werd’s.

Damit Sie gsundheitlich aa gut beinander bleibn, hätt ich heit a Bitte: Es gibt bei uns in Nürnberg ja etliche neue Verkehrsmittl, die Ihre Mobilität steigern, ich mein womit’S schneller rumkumma und die ma bequem leicht abstelln kann. Sie wissen scho die grüna und rotn E-Roller und die VAG-Räder.

Und die Roller und Räder entdeck ich immer häufiger in unsere Wohnanlagn, was grundsätzlich absolut OK is. Ab und zu fahr ich selber aa mit an, meistns mit dem VAG_RAD. Machen’s des ruhig aa. Fahren’S mit den Dingern, aber bitte, stelln Sie’s dann dort und so ab, dass andere net behindert werdn. 

Immer wieder muss ich die Dinger umstelln, insbesondere die Roller, die, nach dem’s nimmer braucht werdn, einfach quer auf’m Gehweg oder ganz nah an den Eckn abgstellt werdn. Wir wolln doch net, dass jemand über so an Fahrzeich stolpert und sich nu goar verletzt. Oder?!

Ich dank Ihnen scho im Voraus für Ihre Unterstützung und des ordentliche Parkn der Roller und Räder. Bleibn’S gsund und passen’S af sich af.

Bis zum nächstn Mal, Eier Schorsch

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Glogauer Str. 70
90473 Nürnberg

Tel.: 0911/8004-0
Fax: 0911/8004-201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!