Tipps von Ihrem TV- und Internet-Versorger PŸUR

Home-Office: Tipps für eine schnelle Internetverbindung.

Durch die Arbeit im Home-Office steigt in vielen Haushalten die Auslastung des Internetzugangs. Damit PŸUR-Kunden jederzeit die volle Anschlussleistung nutzen können, haben die Experten des Glasfaser-Kabelnetzbetreibers einige Tipps für das Home-Office. 

Der Rechner im Büro ist meistens per Netzwerkkabel angebunden, zu Hause hingegen überwiegt zwischen Router und Computer zumeist die drahtlose Verbindung per WLAN. Wenn wegen des Home-Office zusätzliche Leistung gebraucht wird, reicht es oft aus, den Aufstellort der WLAN-Box zu optimieren: Jede Wand kostet Geschwindigkeit, sogar eine Schranktür kann stören. Am besten steht der WLAN-Sender also frei und auf Tischhöhe: Das ist besser als ein Platz am Boden oder eine Befestigung nahe der Zimmerdecke.

Kabel ist schneller als Funk.

Grundsätzlich gilt: die Datenübertragung per WLAN ist langsamer als eine LAN-Steckverbindung zwischen Kabelbox und Computer. Wer die Datenrate voll ausschöpfen will, braucht also ein Netzwerkkabel – und eine moderne Netzwerkkarte im PC, denn ältere Bauteile sind zum Teil nur auf 100 Mbit/s ausgelegt. 

WLAN-Frequenzen optimieren.

Weil die WLAN-Kanäle im alten 2,4-GHz-Band stark genutzt sind, können aktuelle Kabelmodems auch WLAN-Verbindungen im neueren 5-GHz-Band herstellen. Bei Endgeräten, die beide Frequenzbereiche abdecken, kann es sich lohnen, im Konfigurationsmenü des Modems statt der automatischen Frequenzwahl einen Kanal aus dem 5-GHz-Band vorzugeben. Dabei gilt: 5 GHz bringt mehr Übertragungsleistung, hat aber eine etwas geringere Reichweite.

Höchste Auflösung verlangt hohe Leistung.

Der relativ hohe Bandbreitenbedarf von Videostreams lässt sich auch bei privater Nutzung reduzieren: Erste Anbieter stellen die Standardübertragung bereits vom hochauflösenden HD-Standard auf eine etwas geringere Qualitätsstufe um. Wo dies nicht automatisch geschieht, kann die Bildauflösung häufig vom Nutzer selbst reduziert werden, ohne dass die Darstellung spürbar leidet.

Aktuelle TV- und Radioprogramme am richtigen Anschluss nutzen.

Keine Leistungskonkurrenz gibt es übrigens zwischen der Internetanbindung und dem klassischen linearen Fernsehen, auch wenn beides über den Kabelanschluss bezogen wird. Das aktuell laufende Programm der Fernseh- und Radiosender über den Koax-Anschluss der Multimediadose zu nutzen, statt über den Live-Stream per Web, belässt dem Internetanschluss also seine volle Kapazität.

Schnelles Internet.

In den meisten Wohnungen der wbg Nürnberg GmbH ist schnelles Internet von PŸUR mit bis zu 400 Mbit/s im Download verfügbar.

Aktuelle Internet-Angebote von PŸUR finden Sie unter pyur.com/internet. Oder lassen Sie sich individuell beraten bei einem persönlichen Termin mit Ihrem PŸUR-Berater Norbert Bock-Ende:

Terminvereinbarung unter 0179 95 35 747, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. sowie im PŸUR-Shop in der Allersberger Straße 7, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 - 18 Uhr.

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Glogauer Str. 70
90473 Nürnberg

Tel.: 0911/8004-0
Fax: 0911/8004-201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.