s´Hausmeisterla – do schau her!

Hallo liebe Mieter, Familien und Parteien,

wissen Sie eigentlich, dass wir in unserem Bestand fast 300 Spielplätze haben? Ich habe auch gestaunt, als ich das erfahren habe. Alle unsere Spielplätze werden von meinen Kollegen und mir regelmäßig, also alle 14 Tage, kontrolliert und geprüft, ob alles noch funktioniert. Ganz genau protokollieren wir das auch, für den Fall, dass etwas passiert.

Leider ist das nun kürzlich auch geschehen, da haben meine Kollegen einen Spielplatz kontrolliert, alles war ok. Wenige Tage später ist ein Kind abgestürzt und hat sich den Arm gebrochen. Der Grund war, dass jemand Schrauben gelockert und entfernt hat und dann, als der Bub spielen wollte, sich die Halterung eines Seiles gelöst hat. Ich darf gar nicht daran denken, was dem Buben alles hätte passieren können.

Deshalb meine Bitte: Passt auf, wenn ihr auf einen Spielplatz geht, ob wirklich alles ok ist und vor allem, meldet es gleich, wenn ihr seht, dass da Welche Unfug machen. Im Zweifelsfall die Polizei informieren, bevor was Schlimmes passiert.

Ich danke jetzt schon und hoffe, dass man die Deppen erwischt, die so was Blödsinniges machen.

Bis zum nächsten Mal,
Ihr Schorsch

Übersetzung ins Fränkische von Egon Helmhagen

Hallo, liebe Mieter, Familien und Parteien,

wissen Sie eigentlich, dass wir in unserm Bestand fast 300 Spielplätz’ habn? Ich hob selber gstaunt, wie ich des erfahrn hab. Und die ganzn haufn Spielplätz’ werdn von meine Kollegn und von mir reglmäßig alle zwaa Wochn kontrolliert und überprüft, ob aa alles in Ordnung is und funktioniert. Und wir protokolliern des aa, für den Fall, dass wos bassiern tät.

Leider is neulich wos bassiert, obwohl meine Kollegn vorher alles kontrolliert habn. Da war nu alles in Ordnung, trotzdem is a poar Toch drauf a Kind abgstürzt und hat sich an Arm brochn. Und warum? Weil irgend so a Idiot Schraubn glockert und entfernt hat. Und wie der Bub gspielt hat, hat sich die Halterung von an Seil glöst. Ich därf goar net dro denkn, wos dem Bubn nu alles hätt’ bassiern könna. 

Darum mei große Bitte: Passt auf, wenn Ihr mit Euere Kinder af an Spielplatz geht, ob werklli alles ok is und vor allem, uns glei meldn, wenn Ihr seht, dass da irgendwer an Unfug macht. Im Zweiflsfall die Polizei informiern, bevor wos Schlimms bassiert.

Ich bedank mich etz scho und hoff’, dass ma die Debbn erwischn, die sowas Blödsinnigs machen.

Bis zum nächstn Mal,
Eier Schorsch

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Glogauer Str. 70
90473 Nürnberg

Tel.: 0911/8004-0
Fax: 0911/8004-201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!